· 

Futtertest Nr. 3: Pure Premium Cat

Hochwertiges Trockenfutter

Pure Premium Trockenfutter Katze

Da Katzen die Feuchtigkeit hauptsächlich über die Nahrung aufnehmen, empfehle ich meinen Kunden wenn möglich ein Nassfutter anstelle von Trockenfutter zu wählen. Wer trotzdem ab und zu auf Trockenfutter zurückgreifen möchte oder dieses als Leckerli, zur Belohnung oder fürs Spielen einsetzt, steht auch hier vor der Qual der Wahl.

Ich war auf der Suche nach einem hochwertigen Trockenfutter mit hohem Fleischanteil und bin dabei auf die Marke Pure gestossen.

 

Die Firma Pure Naturfutter ist ein österreichisches Unternehmen, welches biologisch artgerechtes Hunde- und Katzenfutter produziert. Das Futter wird laut Angaben auf der Homepage in Deutschland hergestellt. Vertrieben werden die Produkte in der Schweiz über die Firma vitality concept GmbH, welche neben dem Tierfutter auch Nahrungsergänzung für den Zweibeiner und verkauft. Das Trockenfutter für Katzen ist in 2kg (CHF 29.80) und 300g (CHF 8.90) Säcken erhältlich (Stand September 2018). 

Test Pure Premium Trockenfutter

Pure Premium Trockenfutter Katze

Wir haben einen kleinen Sack Trockenfutter, 2 Büchsen Bio Nassfutter und ein kleines Döschen Kausnack bestellt. Interessiert hat uns als erstes das Trockenfutter. Dieses kommt im Gegensatz zu vielen anderen Trockenfutter-Sorten mit sehr wenig Getreide aus und besteht zu 80% aus Geflügel und Fisch (54% Hühnermuskelfleisch, 12% Truthahnmuskelfleisch, 4% Hühnerleber und 10% Hering). Die restlichen 20% setzen sich zusammen aus Vollkornweizen, Vollkornmais, Geflügelfett, Bierhefe sowie Vitaminen und Mineralien. Die genauen Anteile der einzelnen Komponenten werden auf der Verpackung nicht angegeben, wurden mir aber auf Anfrage bekannt gegeben.

Die Zutaten werden bei der Produktion getrocknet, gemahlen und durch das Entziehen der Feuchtigkeit haltbar gemacht. Eigentlich war ich ursprünglich auf der Suche nach einem kaltgepressten Trockenfutter. Laut Informationen auf der Homepage von pure-naturfutter.ch sei dies aber grundsätzlich nicht möglich, da laut Tierfuttermittelverordnung alle Zutaten über 100 Grad erhitzt werden müssen, um allfällige Keime und Bakterien abzutöten.

 

Das Trockenfutter besteht aus drei unterschiedlich grossen Stücken in unterschiedlichen Formen und Farben: kleinere rötliche viereckige, grössere dunkelbraune runde und grössere ringförmige Kroketten. Im Gegensatz zu anderen Futtersorten müssen die grösseren Stücke richtig gekaut werden und können von gierigen Fressern nicht einfach direkt verschluckt werden. Es eignet sich somit auch sehr gut zum Spielen oder zum Verstecken. Unsere Testesser waren auf jeden Fall begeistert und haben alle Bröckchen weggeputzt. 

Unsere Beurteilung des Pure Premium Trockenfutter

Positiv:

  • hoher Fleischanteil
  • grössere Kroketten, die zerbissen werden müssen
  • Muskelfleisch (kein Fleischmehl)
  • schonende Zubereitung

Negativ:

  • höheres Preissegment

FAZIT: Aufgrund der Zusammensetzung und der verwendeten Zutaten kann ich das Pure Premium Trockenfutter durchaus empfehlen.

 

Grundsätzlich sollte Trockenfutter aber nur als Ergänzung zu einem hochwertigen Nassfutter eingesetzt werden und höchstens einen Anteil von rund 10% der Fütterungsmenge ausmachen. Das Pure Premium kann aber sehr gut als Leckerli, für Spiele und als Belohnung beim Klickertraining eingesetzt werden.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0