· 

Futtertest Nr. 6: Real Nature Wilderness

Katzenfutter ohne Getreide von Real Nature

Real nature Wilderness Test

Real Nature spricht sich für naturnahe Ernährung der Tiere aus und wirbt damit beste natürliche Zutaten mit ernährungsphysiologischer Kompetenz zu verbinden. Real Nature bietet die beiden Marken Real Nature und Real Nature Wilderness an. Wir haben verschiedene Produkte von Wilderness eingekauft und unter die Lupe genommen. 

Das Sortiment umfasst 11 verschiedene Sorten Trockenfutter, sowie 11 unterschiedliche Nassfutter mit spannend klingenden Namen: True Country, Wide Savannah, Fresh Water, Dark Fjord, Wild Coast und weitere. Zusätzlich werden auch verschiedene Snacks bestehend aus 100% Fleisch oder Fisch angeboten. 

 

Das Trockenfutter wird in 300g, 2,5kg und 7kg  Säcken angeboten. Das Nassfutter von Wilderness ist je nach Sorte in 100g, 200g und 400g Büchsen oder 100g Aluschalen erhältlich.

Hergestellt wird das Futter von der Deutschen Firma Matina GmbH, welche unter anderem auch für die Migros das Katzenfutter Nala oder die Marken Feringa, Purizon oder smilla hergestellt. Das gesamte Wilderness Sortiment sowie weitere Informationen zu Real Nature finden Sie auf der Homepage von Wilderness.

Wilderness Katzenfutter Inhaltsstoffe

Beispiel Sorte True Country Huhn & Lachs

Zusammensetzung: 40% Huhn (aus Herzen, Lebern, Fleisch 12%, Hälsen), 28.7% Lachs (aus Fischfilet), 28% Hühnerbrühe, 2% Cranberries, 1% Mineralstoffe, 0,1% Lachsöl, 0,1% Spirulina, 0,1% Katzenminze

Analytische Bestandteile: Protein 10,8%, Fett 7,4%, Rohasche 2,3%, Rohfaser 0,5%, Feuchtigkeit 79%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin D3 200IE, Jod 0,75 mg, Mangan 3 mg, Zink 15 mg, Taurin 1000 mg.

 

Real Nature Wilderness Test

Real Nature Katzenfutter in der Aluschale

Wir haben verschiedene Nassfutter gekauft und die Sorte True Country Adult mit Huhn & Lachs getestet. Gemäss Deklaration enthält das Futter 97% Huhn, Lachs und Hühnerbrühe, 3% Beeren und Pflanzen und wertvolle Zutaten und 0% Getreidezugabe. Ich finde diese Angaben etwas verwirrend, da dem Tierbesitzer suggeriert wird, dass das Futter zu 97% aus Fleisch besteht. Der tatsächliche Fleischanteil beträgt jedoch lediglich 68.7% rechnet man die 28% Hühnerbrühe nicht dazu. Denn die Brühe besteht ja hauptsächlich aus Wasser und nicht aus Fleisch.

 

Der Fleischanteil könnte somit durchaus noch etwas höher liegen. Auf der Verpackung wie auch im Internet sind zwar die Zusammensetzung und die Analytischen Bestandteile  angegeben, leider fehlen jedoch die Mengenangaben zu Kalzium- und Phosphor-Gehalt. Gerade bei Katzen im Seniorenalter (ab 7 Jahren), kann ein zu hoher Phosphor-Anteil im Katzenfutter zu Nierenproblemen führen. Zudem fehlen Informationen zu verschiedenen Mineralstoffen und Vitaminen. Auf der Homepage von Real Nature wird zwar darauf hingewiesen, dass nur hochwertige Rohstoffe verwendet werden, allerdings finde ich keine Information zur Herkunft des verwendeten Fleisches oder zur Herstellung des Futters. 

Beim Öffnen der Schale nehme ich einen ziemlich intensiven Geruch war. Tokai, unser heutiger Testesser, scheint den Geruch zu mögen. Er springt sofort vom Katzenbaum und steht erwartungsvoll neben mir in der Küche. Ich gebe für den Wilderness Katzenfutter Test eine Portion in den Napf und stelle fest, dass der Futterbrei auch festere Stücke zum Beissen enthält. Unserem Tokai scheints zu schmecken. :-)

Wilderness Katzenfutter von Real Nature
Real naturae Wilderness Katzenfutter
Katzenfutter Wilderness von Real Nature

Beurteilung Wilderness Katzenfutter von Real Nature

Positiv:

  • relativ hoher Fleischanteil
  • für ein Nassfutter ohne Getreide eher günstig
  • Nassfutter ohne Zusatz von Getreide oder künstlichen Konservierungsmitteln, Farb- und Aromastoffen 

Negativ:

  • verwirrende Deklaration des Fleischanteils, da die Brühe zum Fleischanteil gerechnet wird
  • keine Information über die Herkunft des Fleisches
  • keine vollständigen Angaben zu den Analytischen Bestandteilen

FAZIT: Das Real Nature Wilderness hat im Test trotz hohem Fleischanteil nicht ganz überzeugen können. Meiner Meinung nach gibt es - auch im Fressnapf - bessere Alternativen und hochwertigeres Katzenfutter im Angebot.

 

Falls Sie auf der Suche nach dem geeigneten Katzenfutter für Ihre Fellnase sind und professionelle und unabhängige Beratung wünschen, unterstütze ich Sie gerne bei der entsprechenden Wahl.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Mike.S (Freitag, 10 Januar 2020 00:20)

    Ich verstehe das Fazit im vergleich zum Test nr.2 nicht ganz..
    Im Test nr.2 beschreibt Ihr das Futter als “bisher bestes” & das fast identische Produkt einer anderen Marke wie hier im Test nr.6 wird als “nicht ganz überzeugend” bewertet??
    Wie kommt das?!

  • #2

    MiezenMahlzeit (Dienstag, 14 Januar 2020 18:56)

    Danke Mike für Ihr Feedback. Es stimmt, dass die beiden Futter sehr ähnlich sind. Beim Kitty's Cuisine finde ich persönlich die Deklaration noch etwas besser. Für weitere Fragen könne Sie mich gerne persönlich kontaktieren.

  • #3

    Daniela (Montag, 24 Februar 2020 14:24)

    Beim Senior Futter von Real Nature sind Phosphorgehalt klar deklariert. Ich denke die Bewertung dürfte besser ausfallen :-)
    Adult- Futter wie das von Wilderness ist eben nicht für Senioren gedacht...

  • #4

    Brian (Sonntag, 31 Mai 2020 11:47)

    Sorry, aber diese Futter geht unsere Katze nicht hin. Er geht sofort weg und wollte andere Futter...ich Wunder mich was wirklich da drin ist. Lass die Katze auf Miamoor, Schmusy Nature, und alle andere gleiche. Da kauf ich nicht mehr von Real Nature.

  • #5

    Roy Thoma (Sonntag, 07 Juni 2020 19:53)

    Verstehe die Bewertung auch nicht ganz. Das Nala der Migros ist auch sehr ähnlich und das Fleisch auch nicht vollständig deklariert und es kommt gut weg.
    Ein Fleischanteil von ca. 70 % ist doch völlig gut und auch normal. Man beachte auch, dass dann ausreichend Feuchtigkeit für die Mieze drin ist. Ohnehin sind doch alle hochwertigen Futter sehr ähnlich. Um die 70 % Fleisch so 2/3 Muskelfleisch wäre gut, Brühe, wenig Gemüse oder Beeren etc., wenig hochwertiges Öl, Mineralstoffe.