· 

Fressnapf von Lucky-Kitty

Keramik-Fressnapf speziell für Katzen

Keramik Katzennapf Lucky Kitty
Lucky Kitty Keramiknapf für Katzen

Da wir Zuwachs in unserer Katzenfamilie erhalten haben, waren wir auf der Suche nach einer Lösung für die Fütterung. Bei acht Katzen wird es schwierig, für jede Katze einen separaten Napf aufzustellen.

 

Zuerst haben wir Welpenringe aus Metall probiert. Diese werden häufig bei Züchtern eingesetzt. Mehrere Katzen können gleichzeitig rund um einen Napf platziert fressen. Das hat auch ganz gut funktioniert. Da wir aber Keramik-Näpfe aus Hygiene-Gründen bevorzugen, haben wir nach einer anderen Lösung Ausschau gehalten.

 

Per Zufall sind wir dann auf der Homepage von Lucky-Kitty auf diese Fressnäpfe gestossen. Die Firma Lucky-Kitty ist vor allem bekannt für ihre Trinkbrunnen. Die Keramik-Näpfe schienen gemäss Beschreibung auf der Website genau unsere Bedürfnisse abzudecken. Also habe ich gleich drei Stück der XL Näpfe zum testen bestellt.


Produktdetails Keramik Katzennapf von Lucky-Kitty

Material: Keramik, spülmaschinenfest

Grösse XL-Napf: 27 cm Durchmesser, Fassungsvermögen ca. 700 ml

Gewicht: 1,5 Kilogramm 

Preis: EUR 19.90 direkt bei Lucky-Kitty oder CHF 27.90 zooplus (Stand 02.11.18)


Test Lucky-Kitty Keramik Katzennapf

Bereits beim Auspacken stelle ich fest, dass der Keramiknapf mit 1,5 Kilogramm doch etwas schwieriger zu handhaben ist, als sein Pendant aus Metall. An dieses Gewicht muss ich mich wohl erst etwas gewöhnen. Aber ich wollte ja auch einen extra grossen Napf. :-) Den Nachteil vom Gewicht macht der Keramiknapf gegenüber dem Metallnapf aber rein durch sein Aussehen wieder wett. Er wirkt sehr hochwertig und passt natürlich bei uns rein optisch auch sehr gut zum Lucky-Kitty Trinkbrunnen.

 

Gemäss Herstellerangaben weist der Napf ein Fassungsvermögen von ca. 700ml auf. Allerdings hat der Inhalt einer 800g Dose auch ganz gut reingepasst, wenn man das Futter schön gleichmässig verteilt.

Katzen Fressnapf Lucky-Kitty
Napf-Unterseite mit Plastik-Noppen

 

Vom Design her hat sich der Entwickler hier wirklich einiges überlegt:

 

  • Der Napf ist ca. 6 cm hoch. Die Kuppel in der Mitte sorgt dafür, dass das Futter - wie beim Welpenring - in mehrere Fressbereiche eingeteilt wird. Der Saft sammelt sich unten in der untersten Rille.
  • Der abgerundete Aussenrand sorgt dafür, dass der Katzenkragen möglichst möglichst sauber bleibt.
  • Dank den Plastiknoppen auf der Unterseite ist der Napf standhaft und rutscht nicht weg beim Fressen.
  • Auf der Rückseite ist der Fressnapf hohl, so dass der Bereich mit dem Futter keinen direkten Kontakt mit dem Boden hat, damit das Futter bei Fussbodenheizungen nicht aufgewärmt wird.

 

 

Beurteilung Keramik Katzennapf Lucky-Kitty

Keramik Fressnapf für Katzen von Lucky Kitta

 

Der Napf ist so geformt, dass die Katze überall bequem hinkommt. Er ist zwar vom Gewicht her etwas schwer zu handhaben, dafür kann er gut gereinigt werden und ist sogar spülmaschinenfest. Die XL-Version ist vom Durchmesser her so gross, dass gut vier Katzen aus einem Napf fressen können. 

Der Napf sieht auch nach mehreren Wochen Gebrauch noch wie neu aus. Einziger Mangel, den wir feststellten: die Silikonfüsse unten können beim Waschen schon mal herausfallen und verloren gehen. Ich würde dem Hersteller empfehlen gleich 2 - 3 Ersatznoppen mitzuliefern. 

 

FAZIT: Der Keramik Katzennapf von Lucky-Kitty ist eine wirklich tolle Entwicklung und wird bei uns täglich eingesetzt. Ich bin mit dem Napf absolut zufrieden und kann nicht nur den XL-Napf für den Vielkatzenhaushalt, sondern auch den kleineren Napf in Grösse M empfehlen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0